2017-10-19 15h08 News - Ausstellung im Wasserturm

Gemälde geschaffen von Henri Abs im Rahmen der Angebote der Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Kunsttherapeutische Arbeiten aus der SOS Dorfgemeinschaft Grimmen Hohenwieden

Was
»Starke Frauen – starke Männer«
so lautet die diesjährige Ausstellung der Hohenwiedener KünstlerInnen, die ihre Wanderschaft im Wasserturm Grimmen beginnt.
Die Hohenwiedener Künstler beschäftigten sich im diesjährigen Arbeitszyklus mit dem finnischen Nationalepos, der Kalevala. Neben verschiedenen Helden und mythischen Figuren kommen auch Frauen mit ungewöhnlichen Heilkräften und Seherfähigkeiten vor. An diese mythischen Geschichten knüpften sich Bildentwürfe an. Dabei wurde klar, dass mit unterschiedlichen Farbschichten gearbeitet werden musste, wenn verschiedene Erfahrungsebenen im Bild ansichtig werden sollten. Dazu wurden Abdecktechniken ausgewählt, die das ermöglichten. Für sie benötigte es eine äußerst bewegliche Wahrnehmung um die zeitweise verdeckten Bildpartien stets mit zu sehen. Loslassen - neu finden wurde zur malerischen Methode, die große Experimentierfreude entfachte.
Sämtliche Bilder malten Bewohner und Beschäftigte der SOS-Dorfge-meinschaft in kunsttherapeutischer Begleitung während eines Jahres. Die Arbeiten entstanden im Rahmen der Angebote der Werkstatt für Menschen mit Behinderung.
Die SOS Dorfgemeinschaft meint
„Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Verantwortlichen der Stadt Grimmen, die der SOS-Dorfgemeinschaft immer wieder die Gelegenheit einräumen, ihre künstlerischen Arbeiten einem breiteren Publikum vorstellen zu können.”
Wann
Donnerstag, 02. November 2017, bis Sonntag, 11. Februar 2018
Eröffnung am 02. November 2017, 10:30 Uhr
Wo
Wasserturm in Grimmen
Wieviel
Eröffnung frei
sonst die üblichen Eintrittspreise
Wer
Frau Dr. Fukarek, Tel.: (038326) 47-265 oder 2261