Stadt Grimmen Neuestes

Das Grimmener Rathaus

berücksichtigen Sie auch:

Neueste Nachrichten

2017-02-08 08h05 News - Kartenstau im Kulturhaus

Kulturhaus „Treffpunkt Europas“

Das Karten Abholen nicht vergessen

Das Kulturhaus bittet darum, alle vorbestellten Eintrittskarten abzuholen. Das betrifft folgende Veranstaltungen:

  • „Sei lieb zu meiner Frau“ - Komödie mit Uta Schorn und Heidi Weigelt
  • „Heimatgefühle“
  • „Schiff ahoi“ - Konzert mit den Calimeros
  • „Festival der Travestie“

Die Karten können zu den bekannten Kassenöffnungszeiten oder nach Vereinbarung abgeholt werden. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Hompage unter www.kte-grimmen.de .

Die Kasse im Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ in der Johannes-R.-Becher-Straße 1 ist

  • dienstags von 09.00 – 12.00 Uhr und von 13.00 – 17.00 Uhr sowie
  • donnerstags von 09.00 – 12.00 und von 13.00 – 16.00 Uhr

geöffnet.

Telefon
038326 / 2424

2017-02-08 07h47 News - FFw - Bilanz 2016

FFW Ärmelabzeichen

Jahreshauptversammlung der FFw Grimmen

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Grimmen ist gut aufgestellt. Zu diesem Fazit kam Wehrleiter Olaf Clasen auf der Jahreshauptversammlung 2017. Allerdings sei es unumgänglich neue Mitglieder zu werben, um eine ständige Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten. Das hob auch Kreisfeuerwehrführer Gerd Scharmberg hervor. „Von den mehr als 10 000 Einwohnern sind 45 bei der Feuerwehr aktiv tätig. Das sind nicht einmal 0,5 Prozent. Ein Kamerad kümmert sich also um 222 Einwohner der Stadt.“ so das eindrucksvolle Rechenbeispiel des Kreisfeuerwehrchefs.

Um so höher müsse man die Einsatzbereitschaft und die Leistungen der Grimmener Wehr bewerten. 2016 rückten die Kameraden zu 107 Einsätzen aus. Das Spektrum reichte von schweren Großbränden über technische Hilfeleistungen – wie beispielsweise bei Unfällen oder dem Auslegen von Ölsperren – bis hin zum Öffnen der Wohnungstüren.

Durch den engagierten Einsatz der Grimmener Feuerwehrleute konnten im vergangenen Jahr 19 Menschen aus zum Teil lebensbedrohlichen Situationen gerettet werden. Wie z.B. bei einem Laubenbrand im Februar 2016 als eine 60-Jährige aus einer brennenden Laube geborgen und wiederbelebt wurde.

Um auch zukünftig allen Einsatzerfordernissen gerecht werden zu können, erhält die FFW Grimmen in diesem Jahr noch ein modernes Fahrzeug für die Einsatzleitung. Die Stadt hat dafür bereits grünes Licht gegeben. Wie Bürgermeister Benno Rüster erklärte, werde man die Feuerwehr, wo immer es geht, nach Kräften unterstützen. Darüber sei man sich in Grimmen fraktionsübergreifend einig.

Mit der Jugendfeuerwehr, der Ehrenabteilung und den Fördermitgliedern hat die FFW Grimmen insgesamt 85 Mitglieder. Jeder, der sich für die Arbeit der FFW interessiert, kann sich bei der Wehrleitung melden.

Die Arbeit in Zahlen
  • 107 Einsätze davon
    • 41 Brände (4 Großbrände)
    • 66 technische Hilfeleistungen (Unfälle, Sturmschäden, Wasserschäden, Türöffnungen)- dazu kommen 19 Fehleinsätze
  • 19 gerettete Personen
  • fast 9300 Kilometer mit den Einsatzfahrzeugen unterwegs
  • 13 Kameraden wurden bei Einsätzen leicht verletzt
  • 11 mehrstündige Ausbildungs- und Trainingseinheiten wurden absolviert
Nach bestandener Probezeit wurden Susanne Dürkopp und Antje Wunder in die FFW Grimmen aufgenommen.    Löschmeister Andreas Alms wurde für seine 30-jährige Mitgliedschaft mit dem Brandschutzabzeichen geehrt.   Oberlöschmeisterin Regina Poberzin ist bereits seit 50 Jahren bei der FFW. Dafür erhielt sie vom Innenminister – überreicht von Wehrleiter Olaf Clasen – das Brandschutzehrenabzeichen am Bande.
Nach bestandener Probezeit wurden Susanne Dürkopp und Antje Wunder in die FFW Grimmen aufgenommen.Löschmeister Andreas Alms wurde für seine 30-jährige Mitgliedschaft mit dem Brandschutzabzeichen geehrt.Oberlöschmeisterin Regina Poberzin ist bereits seit 50 Jahren bei der FFW. Dafür erhielt sie vom Innenminister – überreicht von Wehrleiter Olaf Clasen – das Brandschutzehrenabzeichen am Bande.

2017-02-07 07h25 News - Tourenplan Schadstoffsammlung

Logo des Landkreises Vorpommern-Rügen Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Vorpommern-Rügen hat in Abstimmung mit den Ämtern, Städten und Gemeinden den Tourenplan der 1. Schadstoffsammlung 2017 im Entsorgungsgebiet Nordvorpommern bekanntgegeben. Dieser Tourenplan kann hier heruntergeladen werden: Tourenplan der ersten Schadstoffsammlung 2017 [1] .

2017-01-27 07h03 News - Senioren-Computerkurse 2017

Flyer Senioren-Computer-Kurs

Grimmens Senioren fit für das digitale Zeitalter

Seniorenbeirat in der Stadt Grimmen / Im Jahre 2016 haben wir 3 Lehrgänge „Senioren sicher ans Netz“ in der Regionalschule „Robert Koch“ durchgeführt. Somit haben wir seit dem Jahre 2015 insgesamt 8 Lehrgänge absolviert.

Durch die Verlängerung der Lektionen von 8 auf 10 im Jahre 2016 konnten wir mehr auf die Wünsche der einzelnen Teilnehmer hinsichtlich der eigenen Informationstechnik zu Hause wie Laptop, Tablet und Smartphone eingehen. Während wir 2015 das Skypen nur theoretisch erklären konnten, haben wir 2016 praktisch geskypt. Nun können die Senioren direkt mit ihren Kindern (teilweise in anderen Bundesländern oder sogar im Ausland) auch über den Bildschirm kommunizieren.

Auch im Jahre 2017 wollen wir 2 weitere Lehrgänge, nun mit 12 Lektionen durchführen. Der Vorteil der Verlängerung liegt auf der Hand. Der Titel lautet nun: „Senioren sicher ans Netz und an den Computer“.

Anmeldungen nimmt der Seniorenbeirat der Stadt Grimmen in der Straße der Befreiung 55 persönlich oder telefonisch unter der Rufnummer 038326 / 40 78 10 entgegen. Sprechzeit ist immer dienstags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr. Natürlich können Sie sich auch per e-mail: seniorenbeirat@grimmen.de melden.

Voranmeldungen für das Jahr 2017 werden ab sofort entgegengenommen.

Einzelheiten zum Computerkurs „Senioren ans Netz und an den Computer“

2017-01-10 14h43 News - Jahreshauptversammlung der FFw

Feuerwehrfahrzeug

Jahreshauptversammlung der FFw Grimmen

Retten, Löschen, Bergen und Schützen. Das sind die Hauptaufgaben der Feuerwehren im Land. Das dahinter aber weit mehr steckt, erfährt man auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Grimmen, zu der der Bürgermeister und der Wehrleitung eingeladen haben.

Als Schwerpunkteinheit in Sachen Brandschutz und technische Hilfeleistung hat sich die Grimmener Feuerwehr in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und weit über die Stadtgrenze hinaus einen hervorragenden Namen erarbeitet.

Ärmelabzeichen der FFw Grimmen Die Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr konzentriert sich heutzutage längst nicht mehr ausschließlich auf die Bekämpfung von Bränden.

Vielfältige Aufgaben, wie die Rettung und Bergung von Unfallopfern, die Beseitigung von Havarien und der Einsatz bei Katastrophen und sonstigen Schadensereignissen sind hinzugekommen und verlangen der Feuerwehr ein Höchstmaß an Einsatzbereitschaft ab.

Aus den Einsatzprotokollen der Wehrleitung geht hervor, dass die FFw Grimmen 2016 zu 107 Einsätzen ausrücken musste.

Die FFW der Stadt hat knapp 100 Mitglieder, davon sind über 50 im aktiven Dienst. Dank moderner Technik ist die Grimmener Schwerpunktfeuerwehr auch für zukünftige Aufgaben bestens ausgerüstet.

Freitag, 03. Februar, Schulungsraum der FFw Grimmen, Johannes-R.-Becher-Straße 1
Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.

Weiterblättern...